Dienstag, 2. August 2011

Film- und Foto-Tipps für Garten-Liebhaber

Nein, so eine umfangreiche Ausrüstung wie die im obigen Bild benötigen Sie nicht, um in ihrem Garten Fotos und/oder Filme über Flora und Fauna zu machen. Denn was Sie da sehen ist meine in vielen Jahren gewachsene vollständige Ausrüstung für Foto und Film.

Aber ich benutze natürlich auch nicht ständig all meine Ausrüstung, geschweige denn, daß ich sie andauernd mit mir herumschleppe.

Selektion dessen, was ich für die Aufgabe brauche. In unserem Fall die Fotografie und das Filmen im Garten. Und das konzentriert sich dann aud einige Ausrüstungsteile, die, wie ich meine, auch der Amateur zum Teil sehr günstig auf dem Gebrauchtmarkt erwerben kann.

Es muß nicht immer Autofokus sein

Meine erklärte Lieblings-Optik im Fotosektor ist ein vor 23 Jahren erworbenes lichtstarkes 300-er von Tamron. Das Objektiv hat damals 8.000,-- DM gekostet. Bei dem Preis ersetzt man es ergo nicht so schnell. Schon gleich garnicht, da es nach all den Jahren noch immer in tadellosem Zustand ist. Die Linse ist manuell zu fokussieren. Zugegeben, das erfordert einiges an Übung. Doch dann gelingen einem damit wunderbare Fotos. Die selektive Schärfe dieser Brennweite erlaubt das Freistellen des Hauptmotives vor unscharfem Hintergrund.

Meine zweite Tele-Linse, das 400-er Novoflex mit Pistolengriff-Fokussierung ist in seiner Handhabung sogar noch schneller erlernbar. Mit dem Pi-Grip ist punktgenaues Scharfstellen möglich. Nachteil dieses Objektives ist seine geringe Lichtstärke von 5,6. Doch dafür gibt es dieses Werkzeug für Spezialisten sehr günstig gebraucht zu erwerben.



Noch ein Ratgeber-Clip (in Englisch) für die Fotografie und den Film im eigenen Garten. Wie kombiniere ich mein Hobby Gärtnern mit Film und Foto? Es gehört nicht viel Aufwand dazu, sozusagen vor der eigenen Haustür bzw. hinter dem eigenen Haus, im eigenen kleinen Naturparadies, im eigenen Garten, zu guten Fotos von Flora und Fauna zu kommen. Ganz ohne Tarnzelt und stundenlange Fußmärsche. Auch ohne die allerneueste und teuerste Ausrüstung gelingen auch Ihnen wunderbare Fotos. Eine gute Voraussetzung ist der naturnah gestaltete Garten. Er lockt eine große Vielfalt von Arten an. Tipps vom "Garten-Paparazzo".



Natur vor dem eigenen Fenster

Das Geheimnis des "Garten-Paparazzo" ist das gleiche wie das des Promi-Jägers: bereit zu sein, wenn "es" passiert.

Und deshalb habe ich selbst nun auch zum Filmen, wie auch zu Zeiten für's Foto (siehe dazu auch nachstehenden Clip), nahezu immer mein Equipment zur Hand oder gar vorbereitet auf ein Stativ montiert.

Und scheuen Sie sich nicht vor dem Schuß durchs Fenster. Denn wenn Sie das Fenster oder gar dieTür aufmachen, dann ist Ihr Motiv unter Garantie geflüchtet. Und: die "echten" Paparazzi "schießen" auch oft genug durchs Autofenster!



Keine Kommentare:

Kommentar posten